Hypnose wird oft falsch verstanden. Es ist eine wunderbare Art, verschiedene Anliegen zu bereinigen und den Menschen auf wundervolle Weise den Weg zu ebnen sich selbst zu helfen!

Hypnose ist kein Hokuspokus und nichts Esoterisches oder gefährliches! Es ist ein natürlicher Zustand in dem                                                                                                                                          man sehr aufnahmefähig ist!

 

Eine kleine Info über Hypnose 

 

 Hypnose ist ein völlig natürlicher Zustand. Man schläft nicht, man hört alles, man macht nichts willenloses, man kann keine dunklen Geheimnisse lüften und man bleibt nie in einer Hypnose stecken.

Warum? Weil unser Bewusstsein einen kritischen Faktor hat der  sogenannte Beobachter zum Unterbewusstsein. Alle Gedanken, Ideen, Handlungen müssen zuerst an diesem Beobachter vorbei.

Mit der Hypnose drängt man den kritischen Faktor zur Seite damit man unseren Computer, das Unterbewusstsein was in der Regel sehr träge und faul ist, (lieber das alte Muster bei behält als neues aufzunehmen) umprogrammiert.

Der Selbstschutz bleibt immer! Die OMNI Hypnose basiert auf Dave Elmans (verstorben 1967) Entwicklung den somnambuler Zustand in wenigen Minuten zu erlangen.

In diesem Zustand kann man dann mit positiven Suggestionen arbeite oder mit der  Regression beginnen.

Ein weiterer grossartiger Hypnotiseur und Gründer des OMNI Center Gerald F. Kein (verstorben 2017)entwickelt verschiedene Methoden um mit der Hypnose effizient arbeiten zu können.

In der Schweiz ist neben Hansruedi Wipf nun auch Mike Schwarz einer der besten Instruktoren auf dem Gebiet der OMNI Hypnose.

Alles was nicht angeboren ist, kann man durch Hypnose auflösen oder umprogrammieren!

Vieles hat mit Schuld und Scham zu tun.

Man muss sich sein Leben wie eine Bibliothek vorstellen wo jedes Lebensjahr sein eigenes Buch hat, man den Fehler finden muss und dann umschreibt.

 

Viele Spitäler z.B das Kantonsspital Genf, Lausanne bilden immer wie mehr ihr Personal mit Hypnose aus. An der ETH in Zürich werden Studien durchgeführt und von letzt kam eine Sendung auf SRF siehe 

 

 

https://www.srf.ch/sendungen/puls/hypnose-in-der-medizin-die-immense-kraft-unserer-imagination

 

https://www.youtube.com/watch?v=uHGIFZ_-yeI

 

Wann darf keine Hypnose oder nur mit Vorbehalt angewendet werden und

bei wem funktioniert Hypnose nicht

 

Schwere Herzprobleme / zu nieriger Blutdruck / Epilepsie / Schwangerschaft / starke Süchte (Entzug) / Trombosen 

starke Psychopharmaka / Persönlichkeitsstörung 

 

Eine Sitzung darf nie unter Drogen (Kiffen, Alkohol...) praktiziert werden!

 

Bei geistig Behinderten und Personen mit einem IQ von weniger als 70% ist Hypnose nicht einsetzbar

 

Auch bei Analytikern ist es schwierig diese in Hypnose zu bekommen

 

 

 

 

Die allgemeinen Information über Hypnose stellen kein Heilungsversprechen dar. Hypnosetherapie ersetzt nicht den Arztbesuch oder Medikamente. Ich empfehle dir, alle Symptome immer zuerst beim Arzt abklären zu lassen, bevor du mit Hypnose arbeitest. Hypnose hilft dir, deine Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

 

 

Jetzt weiss ich, dass ich einige Bedenken gegenüber der Hypnose klären konnte und würde mich freuen Ihr Vertrauen zu bekommen und Ihnen bei was auch immer mit dieser wunderbaren Technik helfen zu können.

 

 

 

Terminverschiebungen oder Absagen sind mind. 24 Stunden vorher telefonisch mitzuteilen. Sonst werden sie verrechnet.

Dies gilt auch für vergessene Termine.