Zusammen ein Stück Gesundheit und Wohlbefinden erhalten und zurückgewinnen

Öffnungszeiten

Montag-Samstag

Termine nach Vereinbarung

Rufen Sie mich an oder fragen Sie per E-Mail unter Kontakt nach


 Eine Zigarette genügt, um einen Jugendlichen süchtig zu

machen. Warum? Die Anti-Tabak-Kampagnen werfen der

Zigarettenindustrie vor, Additive mit hohem Sucht-potenzial zu

verwenden, die die Nikotinabhängigkeit der Rauchenden verstärken...

Wie kann man sich dann überhaupt von der Sucht befreien? Dank des

erstaunlichen Soft-Laser-Programms garantiert das TABAC Stop Center

Ihnen, dass Sie die Entwöhnung ohne Problem schaffen

Verantwortlich für die Abhängigkeit ist ein Abschnitt des Zwischenhirns,

der sog. Hypothalamus, der quasi als Gedächtnis unserer Rauch-Gelüste

fungiert. Dank seiner Speicherfähigkeit prägt sich der Hypothalamus

umgehend die Gewohnheiten ein, mit denen man "Wohlbefinden" assoziiert.

Abhängigkeit entsteht, sobald beim Rauchen Nikotin in die Blutbahn

gelangt, wodurch der Endorphinspiegel im Körper steigt. Endorphine

(sog. "Wohlfühl-Hormone", die regelrecht high machen) sind natürliche Stoffe,

die vom Hypothalamus ausgeschüttet werden. 

Beim Rauchen steigt der Endorphinspiegel im Körper deutlich an. Doch

nach dem Rauchen einer Zigarette dauert es kaum eine Stunde, bis der

Endorphinspiegel wieder sinkt. Bei Rauchenden ist die natürliche Endo-

rphinproduktion gleichsam zum Erliegen gekommen, da das Nikotin die Arbeit

der Endorphine übernimmt

                                 Rauchverbot von 123gif.de

         Preis Tabac-Rauch-Stop

 

  

Der Preis beinhaltet:

       2 Behandlungen innert 48 Stunden

 

   Einen hömopatischen Antitabac-Spray ohne Nikotin

                 kann für Fr. 18.-- bezogen werden.

 

          Das Retournieren der Rückmeldungen (3)

           garantiert eine gratis Nachbehandlung im                                 ersten rauchfreien Jahr!

 

                                                                              Einzelperson                                               Fr. 410.--

2 Personen zusammen                              Fr. 800.-- 

Kombination mit Hypnose                        Fr. 580.--

 

 

         Hausbesuche auf Anfrage möglich!

 


Rauchestopp,aber wie 


 
 
  Der Endorphinspiegel muss auf natürliche Weise angehoben werden, um die physische Nikotin-Abhängigkeit, d.h. die Entzugserscheinungen, zu verringern.

Durch den sog. Soft-Laser (ein "kalter Laser" ohne Wärme- oder Lichtemission) wird der Körper angeregt, wieder selbst natürliche Endorphine ("Wellness- und Wohlfühl-Hormone") zu produzieren. Zu diesem Zweck wird der Laser, der einen gebündelten Energiestrahl erzeugt, auf bestimmte Punkte des äusseren Ohrs gerichtet, die stimuliert werden sollen (Nervenenden). 

Wenn ein Raucher das Rauchen aufgibt, gelangt kein Nikotin mehr in den Körper; deshalb muss die natürliche Endorphinproduktion wieder angeregt werden. Dieser Prozess wird vom Laser unterstützt, so dass der Raucher auf die gewohnte Nikotindosis verzichten kann. Durch den Laser wird der Körper befähigt, die berühmten Endorphine wieder selbst zu produzieren – ohne das Hilfsmittel Tabak.

Die Soft-Laser-Behandlung ist vollkommen schmerzfrei; es gibt weder Kontraindikation noch Nebenwirkungen. Die Rauchstopp-Methode ist für eine schwangere Frau ebenso notwendig wie für einen herzkranken Klienten. Weniger als drei Tage nach der Behandlung ist kein Nikotin mehr im Blut enthalten: Der Rauchhunger ist überwunden.

Die Behandlungsmethode der TABAC Stop Center schliesst eine schriftliche Erfolgsgarantie und eine einjährige kostenlose Nachbetreuung ein.